Dipl. Musiker  Ronald  Kick   

Der in Lichtenstein ( Sachsen) geborene und im musikalischem Vorerzgebirge aufgewachsene Trompeter Ronald Kick, erhielt im Alter von 10 Jahren ersten Trompetenunterricht an der Musikschule  Glauchau. Im Anschluss  daran folgte eine  musikalische Spezialausbildung am Robert-Schumann Konservatorium in Zwickau. Während dieser Zeit erhielt er die Auszeichnung mit dem „Kleinen Schumann Preis der Stadt Zwickau“ und nahm zweimal als Preisträger am Wettbewerb „ Jugend Musiziert“ teil. An der Hochschule für Musik Dresden in der Klasse Prof. Ludwig Güttler, setzte sich das Studium fort. In der sich anschließenden Orchestertätigkeit als Solotrompeter (Staatliches Orchester Sachsen – Neue Elbland Philharmonie) erfolgten zahlreiche Konzertreisen und Gastspiele in viele Länder. Die freischaffende Konzerttätigkeit mit eigenen Projekten von Klassik bis Jazz,  bildeten den Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit.